Geld (fast ohne Gebühren) nach Australien/Neuseeland/Kanada senden

Geld überweisen nach Australien und NeuseelandHat man sich erst mal ein Konto (z.B. in Australien, Neuseeland oder Kanada) eingerichtet, benötigt man natürlich auch etwas Startkapital vor Ort. Wenn man nicht sofort einen Job findet und auch nicht größere Mengen in Bargeld mitnehmen möchte, muss man das Geld irgendwie anders von Deutschland aus ins Ausland bringen. Ein anderer typischer Fall: wenn man einen kleinen Nachschuss von seinen Eltern zu Hause überwiesen bekommt, falls man mit dem verdienten Geld vor Ort nicht auskommt...

Eine herkömmliche Banküberweisung kostet für eine Transaktion rund 30-50 Euro, je nach Bank. Hinzu kommen evtl. noch Gebühren bei der australischen oder neuseeländischen Bank. Wenn man z.B. von seiner Oma 500 Euro überwiesen bekommt, schwindet der Betrag, der tatsächlich vor Ort auf dem Konto ankommt gleich dahin.

Nun haben die Entwickler von Skype und Paypal zusammen einen neuen Dienst auf die Beine gestellt: Transferwise. Mit diesem Service kann man Geld quasi im "Skype-Prinzip" und fast zum Nulltarif um die Welt schicken. Dabei fällt lediglich eine Gebühr von 0,5%-0,7% an. Der Betrag wird zu Hause in Deutschland vom Konto oder der Kreditkarte (oder auch per Sofortüberweisung) abgebucht, und ist schon wenige Tage später (meist nur 1-3 Werktage) am Ziel, z.B. auf deinem Work&Travel Konto in Australien.

So lassen sich Beträge ab sofort nicht nur deutlich günstiger, sondern auch noch deutlich schneller nach Australien, Neuseeland und Kanada senden.

Endlich mal eine vernünftige Lösung zum Geld versenden... Nochmal in Kürze:

    • viel niedrigere Gebühren (nur 0,5%-0,7%)
    • viel schneller (1-3 Werktage um die Welt)
    • auch Kleinstbeträge
    • einfach unkompliziert
    • mehr Infos findest Du: hier


Tipp: Auf dieser Seite findest du außerdem noch weitergehende Info zum Thema Geld ins Ausland überweisen.
Sehr hilfreich ist dort auch der Konto-Vergleich australischer Banken!